05 Filmmuseum Düsseldorf

Schulstraße 4
Geöffnet bis 2 Uhr

Mit allen Sinnen

Das Filmmuseum Düsseldorf bietet als interaktives Museum einen aufregenden Zugang zum Medium Film von seinen frühesten Anfängen bis in die Gegenwart. In der diesjährigen NACHT können alle Teilnehmer*innen an den Stationen im Museum selbst zum Filmprofi werden, lernen Filmschnitt & können ihren eigenen Trickfilm animieren. Als Live-Performances lebt das optische Theater des Émile Reynaud (1844–1918) wieder auf, im Studio 3 führen Studierende ihre Version der West Side Story auf. Neben Themenführungen bebt ab 23 Uhr das Haus mit der Band The Happy Gangstas. In der Black Box werden Formen der Kultur zelebriert, im Wanderkino laufen spannende Werke der osteuropäischen Animation. Der Abend endet mit einem Midnight-Special aus psychotronischen Trailern.

Programm

Ausstellung

Geschichte des Films


Führung / Workshop

19–23 Uhr (halbstdl.): Kurze Themenführungen durch die Dauerausstellung (Treffpunkt: Pantheon der Filmgeschichte, 1. Etage)


Film / Video

19:00, 20:30, 22:00, 24:00 Uhr
„Mit allen Sinnen“
(Kurzfilme im Kino Black Box, EG)

19:00, 21:00, 23:00, 24:00, 01:15 Uhr
„Animation Extravaganza“
(Kurze Trickfilme im Wanderkino, 1. OG)

Performance

20:00 – 24:00 Uhr (stündlich)
Emile Reynaud: „Théâtre optique“
(Filmanimation mit Erzähler, 2. OG)


(Live-)Musik

21:30, 23:00, 00:30 Uhr
Happy Gangstas
(Funk, Jazz, Swing/Studio, 3. OG)


Special

20:00, 22:00 Uhr
Filmquiz mit Preisen
(Wanderkino, 1. OG)

21:00 Uhr
Tara Marynowsky
„Coming Attractions“
(Außenprojektion Schul­straße,
ab Einbruch der Dunkelheit)

Bar im Studio
(3. OG)

Leih-Rollstühle
Eingang ebenerdig
Behinderten-Toilette
Blindenhund erlaubt